fabrikado Telefonnummer Icon Telefon: +49 7433 93721-0 fabrikado Support Icon Support fabrikado E-Mail Adresse Icon E-Mail: morenews@fabrikado.com

Bearbeitungsverfahren

Auf dem Weg zu Ihrem Produkt bietet fabrikado.com zahlreiche weitere Bearbeitungsschritte an. Diese zusätzlichen Bearbeitungsschritte führt fabrikado.com unter „Bearbeitungsverfahren“ im Online-Kalkulator. fabrikado.com weitet diese kontinuierlich für Sie aus und schaltet sie entsprechend im Online-Kalkulator frei. Verfügbare „Bearbeitungsverfahren“ können angeklickt und somit zur Kalkulation hinzugefügt werden.

Unter „Bearbeitungsverfahren“ bietet fabrikado.com ebenfalls Nachweise wie Werkszeugnis oder Erstmusterprüfbericht für Ihre Produkte an. Der benötigte Nachweis kann einfach angeklickt und somit zur Kalkulation hinzugefügt werden.

Derzeit können Sie bei den einzelnen Fertigungsverfahren folgende zusätzliche Bearbeitungsverfahren wählen:

BLECHLASERN + ROHRLASERN:

Entgraten

Beim Entgraten werden entstandene scharfe Kanten, Splitter und Auffaserungen entfernt und die Materialoberfläche somit optisch verändert. Dies kann einseitig oder beidseitig erfolgen. Je nach Größe und Material werden unterschiedliche Entgratungsmethoden angewendet.

Abkanten

Das Abkanten ist ein umformendes Fertigungsverfahren und beschreibt das Biegen eines Werkstücks um einen Biegemoment. Es handelt sich um eine dauerhafte plastische Verformung des Werkstücks und wird erreicht, indem ein Flächenteil gegenüber dem verbleibenden Flächenteil einer Blechtafel umgeklappt wird.

Pulverbeschichten

Das Pulverbeschichten ist eine lösemittelfreie Veredelungsart für Werkstücke aus Blech. Dabei wird ein Farbpulver elektrostatisch aufgeladen, aufgebracht und anschließend in einem Ofen eingebrannt, um eine gleichmäßig dichte Beschichtung zu erhalten. Die pulverbeschichteten Werkstücke sind mechanisch stark beanspruchbar und weisen einen hohen Korrosionsschutz auf. Bei der Pulverbeschichtung bietet fabrikado.com gängige Farben der RAL-Skala an.

Brünieren

Das Brünieren wird auf eisenhaltigen Oberflächen angewendet und dient als Haftgrund für weitere Behandlungen von Oberflächen wie z.B. Lackieren oder einer schwachen Korrosionsvermeidung. Brünieren ist kein Beschichtungsverfahren. Beim Brünieren werden die Werkstücke in saure oder alkalische Lösungen getaucht, so daß sich eine schwache Schutzschicht von etwa 1 µm bildet. Diese geringe Schutzschicht bewirkt nahezu genaue Maßhaltigkeit des Werkstücks und ist zudem weitgehend biege- und abriebfest sowie bis etwa 300 °C temperaturbeständig.

Ultraschallreinigung

Bei der Ultraschallreinigung wird das Werkstück in ein Ultraschallbad getaucht und dort Ultraschallwellen ausgesetzt. Das Verfahren dient vor allem einer schonenden aber gründlichen Reinigung von feinstrukturierten, filigranen oder wertvollen Gegenständen und wird in der Industrie häufig für die Oberflächenveredelung eingesetzt (z.B. bei der Galvanik).

Das Gerät zur Ultraschallreinigung besteht aus einer Wanne, die mit einer Flüssigkeit gefüllt ist, einem oder mehreren Ultraschallwandlern und einem Generator, der den oder die Wandler mit hochfrequenter Energie versorgt. Dabei dehnen sich die Wandler aus oder ziehen sich zusammen und erzeugen so Ultraschallwellen, die wiederum Hohlräume innerhalb der Wannenflüssigkeit erzeugen. Wenn sich die Hohlräume wieder schließen, zieht diese Bewegung die Verschmutzungen auf der Oberfläche mit.

Die erforderliche Schallleistung liegt bei etwa 35-40 Watt pro Liter Reinigungsflüssigkeit. Der Hochfrequenz-Generator wandelt die Netzfrequenz von 50 Hz auf 20 kHz bis 400 kHz.

Erstmuster-Prüfbericht

Erstmuster ist das erste gefertigte Serienteit, das erstmals unter serienmäßigen Fertigungsbedingungen hergestellt wurden. Um Fehler von Serienbeginn an vorzubeugen und zu prüfen, ob Vereinbarungen eingehalten wurden, werden Erstmuster einer Vollprüfung der sog. Erstmusterprüfung unterzogen und es wird ein Erstmuster-Prüfbericht erstellt. Der Umfang der Erstmusterprüfung wird in der Qualitätssicherungsvereinbarung festgelegt.

Werkszeugnis

Das Werkszeugnis ist eine Bescheinigung, in der der Hersteller bestätigt, daß das gefertigte Erzeugnis den Anforderungen aus der Bestellung entspricht. Es werden Ergebnisse nichtspezifischer Prüfungen angegeben.

Über fabrikado.com

fabrikado.com ist eine lieferantenunabhängige B2B Internetplattform für Bestellung, Produktion und Lieferung von Metallbauteilen, die neben Kalkulation und Produktionssteuerung, zahlreiche Lieferanten über eine Cloud-Lösung anbindet. Das Prinzip fabrikado.com ist angewendete Industrie 4.0.

Kontakt
Die fabrikado 4.0 Prozesse
  • Direkte Kalkulation Ihrer Zeichnungen
  • Digitale Bestellabwicklung
  • Cloudbasierte Fertigungsverfahren
  • Zugriff auf unseren Lieferantenpool
Menü